Wir trauern um den Melker KZ-Überlebenden Bernard Maingot

Wir trauern um den Melker KZ-Überlebenden Bernard Maingot
Maingot beim Mahnhmal in Roggendorf; Foto: Amicale

Wie die Amicale de Mauthausen mitteilt, ist kürzlich der Melker KZ-Überlebende Bernard Maingot im Alter von 97 Jahre verstorben. Bernard Maingot wurde am 20. Mai 1925 in Angers geboren und war fast ein ganzes Jahr lang (ab 24. April 1944) im KZ-Außenlager Melk interniert. Befreit wurde er am 6. Mai 1945 im KZ-Außenlager Ebensee.

Im Rahmen der alljährlichen "Pilgerfahrten" der Amicale hat Herr Maingot zuletzt im Jahr 2019 Melk besucht und war bei der Einweihung des fertiggestellten "Mahnmal KZ-Haltepunkt Roggendorf" als Ehrengast anwesend. Im gleichen Jahr hielt Bernard Maingot auch eine sehr persönliche und berührende Gedenkrede im Rahmen der Gedenkfeier in Melk, die hier nachgelesen werden kann:

https://www.melk-memorial.org/.../gedenkfeier-melk-2019...

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt der Familie und den Freunden des Verstorbenen.

Relevant tags:

#Top #Nachrichten
Loading...