Spezialrundgang "Queere Häftlinge im KZ Melk"

Spezialrundgang "Queere Häftlinge im KZ Melk"
Foto ZHZ: Pride-Herzen an der Wand der KZ-Gedenkstätte Melk

Teil des Projekts BELEUCHTEN. HINSEHEN. WÜRDIGEN.

Der Rundgang widmet sich der Situation von queeren Menschen in der NS-Zeit. Der Fokus liegt auf den Häftlingen des KZ Melk, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität in der NS-Zeit verfolgt wurden. Die offizielle Anerkennung der als homosexuell verfolgten Menschen als Opfer der NS-Zeit erfolgte in Österreich erst im Jahr 2005. Der Rundgang thematisiert daher auch die Nachkriegszeit und spannt den Bogen ins Jetzt: Wie umkämpft ist das Gedenken für die als homosexuell verfolgten NS-Opfer 2024?

Treffpunkt ist am Bahnhof (Bahnsteig 2 an der Südseite beim Park & Ride Parkplatz), von dort führt der Vermittlungsrundgang zur ehemaligen Häftlingsunterkunft „Objekt 10“ am ehemaligen KZ-Areal bei der heutigen Birago-Kaserne sowie abschließend zur KZ-Gedenkstätte Melk im ehemaligen Krematorium (Schießstattweg 2). Dort wird anschließend auch ein Gedenkakt für die als homosexuell verfolgten des KZ Melk stattfinden (siehe unten).

Der Rundgang dauert ca. zwei Stunden. Bitte achten Sie auf adäquate Bekleidung und Schuhwerk. Die Rundgänge erfolgen durchwegs zu Fuß, sollten Sie hier Unterstützung benötigen, so teilen Sie uns das bitte im Vorfeld mit.
Begrenzte Teilnehmer*innenzahl – Anmeldung unbedingt erforderlich!

Sa, 12. Oktober 2024 – 13.30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Melk, Bahnsteig 2, Südseite (Park & Ride)
Kosten: freie Spenden
Anmeldung notwendig unter: info@zhzmelk.at  

---

Am 12. Oktober findet im Rahmen des Projekts ein Gedenkakt für die als homosexuell verfolgten Opfer des KZ Melk ab 16.30 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Melk statt. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Den Abschluss des Projekts bildet die Präsentation des Projekts mit anschließender Filmvorführung des Films „Große Freiheit“ am Do, 24. Oktober 2024 um 19.30 Uhr in der Tischlerei Melk. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Mehr Infos zum Projekt BELEUCHTEN. HINSEHEN. WÜRDIGEN. Queere Häftlinge im KZ Melk gibt es hier.

Wir empfehlen unsere Veranstaltungen ab einem Alter von 14 Jahren.

Dieses Projekt ist eine Kooperation mit

Loading...